Revenge – Sehenswert?

Inzwischen gibt es so viele verschiedene Serien in allen möglichen Genres. Doch wie behalte ich hier den Überblick? Welche Serie lohnt sich und welche nicht?Wir geben euch hier einen Einblick in die Serie Revenge – top oder flop?

Es geht um die Rache einer Frau der alles genommen wurde und die Stück für Stück die Welt derer demontiert, die für all das verantwortlich sind.

Schauspieler

Emily Thorne

Victoria Grayson

Jack Porter

Conrad Grayson


Charlotte Grayson

Ashley Davenport

Nolan Ross

Daniel Grayson

Handlung

Die Serie fängt damit an, dass Emily Thorne, die Protagonistin, sich im Sommer in den Hamptons ein Strandhaus mietet. Dieses Haus steht in unmittelbarer Nähe des Grayson-Anwesens. Bei Emily Thorne handelt es sich in Wirklichkeit um Amanda Clarke, die ihren Namen änderte um sich für die Verschwörung gegen ihren Vater zu rächen. Ihr Vater, David Clarke wurde für ein Verbrechen, das er nicht begangen hatte, zu lebenslanger Haft verurteilt und kam durch ein Attentat im Gefängnis um. Durch die jahrelange Haftstrafe wurde Amanda fast ihr ganzes Leben von ihrem Vater getrennt und damit wurde ihr alles genommen, was sie hatte.

Nachdem sie durch einen alten Freund ihres Vaters Nolan Ross, an wichtige Unterlagen wie Gefängnistagebücher ihres Vaters gelangt, beschließt sie sich an allen Leuten, die an der Verschwörung involviert waren, zu rächen. Das Hauptracheziel ist vor allem Victoria Grayson, welche damals eine Beziehung mit ihrem Vater hatte und nun ihre Nachbarin ist.

Der Fokus der Serie liegt hauptsächlich auf Emilys bzw. Amandas Racheplänen. Im Laufe der Serie erfährt sie immer wieder neue Geheimnisse über die Verschwörung um ihren Vater…

Warum sollte ich die Serie unbedingt anschauen?

Da sich die Serie grundlegend um das Leben von Amanda Clarke dreht, könnte man am Anfang vielleicht denken die Serie sei zu „Girlie-mäßig“. Aber diese Serie ist alles andere als kitschig, vorhersehbar oder Girlie. Die Serie ist perfekt inszeniert, mit guten Schauspielern besetzt und der Spannungsbogen zieht sich durch alle Staffeln hindurch. Die Rolle der Amanda kann man folgendermaßen beschreiben: wortgewandt, leidenschaftlich und dennoch erbittert kühl.

Die Serie rund um die Graysons und Amanda ist so gespickt mit Cliffhangern und intelligenten Einfällen, dass es einem schwer fällt zu warten bis es weitergeht. Es wird durch die überraschenden Wendungen nie langweilig.

Kritik an der Serie

Laut Serienfan-Bewertungen bietet die erste Staffel einen fantastischen Start in die Serie. Man ist sofort absolut von der Story begeistert und überzeugt. Das Niveau hält sich dann in Staffel 2 und 3 und fällt dann gnadenlos in Staffel 4. Viele Zuschauer sind enttäuscht, weil sich hier quasi das Hauptziel der Serie komplett ändert. Die Handlung geht teilweise verloren und verliert an Qualität. Ab Mitte der 4. Staffel nimmt die Serie wieder unfassbar an Qualität zu. Jede Folge ist wie in Staffel 1 durchgehend spannend.

Fazit

Es lohnt sich auf jeden Fall die Serie anzuschauen. Selbst das Serienfinale ist fantastisch und schließt die Serie rundum sinnvoll und zufriedenstellend ab. Auch wenn es ab und zu ein Tief gibt, kann man auf weitere spannende Folgen hoffen.

Wo kann ich die Serie eigentlich anschauen?

Hier gibt es einige Möglichkeiten:

Die Staffel könnt ihr auf Amazon, maxdome, iTunes,sky TICKET, Google PlayWuaki und auf  Videoload anschauen.

maxdome - Deutschlands größte Online-Videothek